Willi Wanderer erzählt
von Manfred Koch

1991 erblickt der Kolumnist Willi Wanderer das Licht der Magdeburger Zeitungslandschaft. Manfred Koch, Vorsitzender des Kultur- und Heimatvereins, setzt damit als Willi Wanderer sein Wissen, seine Lebenserfahrung und ein nicht unbedeutendes Schreibtalent für die Magdeburger ein, beobachtet bis heute den Stadtalltag und schreibt mit flotter und zuweilen spitzer Feder über die Ereignisse großer und kleiner Politik, über die Stärken und Schwächen der Zeitgenossen, über die „Seinigen“ und über seine Heimatstadt Magdeburg.
Diese kleine Auswahl der bisher fast 700 Generalanzeiger-Kolumnen aus 13 Jahren verspricht kurzweilige Lesefreude.

(ISBN: 3-935831-30-7, Preis: 7,90 Euro)